AKADEMIE FÜR ACHTSAMKEIT

Dr. med. HARALD BANZHAF

AKADEMIE FÜR ACHTSAMKEIT

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Vergangene Veranstaltungen

MBSR Kurs: Balance statt Burnout

St. Luzen Hechingen

Gesundheit und Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit Erstes von insgesamt 8 wöchentlichen Treffen MBSR (Mindfulness Basd Stress Reduction), ein neuer Weg zur Stressbewältigung und Selbstheilung. Der Kursinhalt des MBSR-Programmes besteht aus verschiedenen Meditationsformen im Liegen, im Sitzen und Gehen, Atem- und Körperübungen, sowie aus Übungen zur Integration von Achtsamkeit in den Alltag. Für mehr […]

Informationsabend MBSR Kurs

St. Luzen Hechingen

Gesundheit und Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit MBSR (Mindfulness Basd Stress Reduction), ein neuer Weg zur Stressbewältigung und Selbstheilung. An diesem Abend wird der Mediziner und MBSR Lehrer Harald Banzhaf die Grundzüge des MBSR-Programmes erklären, sowie die ein oder andere Übung direkt mit den Zuhhörern ausprobieren. Was ist MBSR ? MBSR (Mindfulness Based Stress […]

Mein Körper, mein Trauma, mein Ich

St. Luzen Hechingen

2-Tages-Seminar mit Prof. Dr. Franz Ruppert Prof. Dr. Franz Ruppert geht in diesem 2 tägigen Seminar der Frage nach, ob die Ursachen von chronischen körperlichen Erkrankungen aber auch chronischen, nicht regulierbarem Stress mit nachfolgender Erschöpfung, Depression oder Burnout in einer traumatischen Erfahrung der Betroffenen zu finden sind. Die von ihm entwickelte Therapieform nennt er "IoPT" […]

Achtsame Medizin | Achtsamkeit | Achtsamkeitsexerzitien | Achtsamkeitslehrer-Weiterbildung | Achtsamkeitstraining | Akademie für Achtsamkeit | Anliegenmethode nach Prof. Ruppert Baden-Württemberg | Betriebliches Gesundheitsmanagement | Burnout | Coaching | Heilkundezentrum | Inhouse-Seminare | MBSR | MBSR-Kurse | MBSR-Lehrer-Ausbildung | MBSR-Weiterbildung | Meditation | Mind/Body-Coaching | Mindful Leadership-Training | Präventionsangebote | Seminare | Stressmedizin | Stressprävention | Systemische Aufstellungen | Traumaarbeit | Universität Tübingen